Sportergebnisse

Turnierwochenende 11.-13.10.2019

Satzbach/Ndb.
2. Pl. Drprf. S* CAYENNE RS (Imperio/Kaiserdom, Zü. Hubertus Poll, B. Dr. Roland Böhmisch) R: Ralf Kronprobst; 3. Pl. Reitpf. KÖNIGSRUF (Herzruf/Kaiser Wilhelm, Zü. Gerhard Linner, B. Dr. Beate Ackermann) R: Dr. Beate Ackermann; 2. Pl. DrPf. L OPTIMIST (Millenium/Handryck, Zü. Peter Kunath, B. Claudia Buser) R: Pieter Cornelis Buitenhek; 2. Pl. DrPrf. S* (Sonntag) CAYENNE RS, R: Ralf Kornprobst;

Feichten/Obb. Chiemgaumeisterschaft
Ergebnisse kommen noch

Turnierwochenende 27.-29.09.2019

Brunnthal/Obb.
4. Pl. DrPf. A HADIYA (Schwarzgold/Monteverdi, Zü. Reinhard Nagel, B. Franziska Kafl) R: Daniela Göcke;

Münchberg/Ofr.
6. Pl. Dr. S* CAYENNE RS (Imperio/Kaiserdom, Zü.Hubertus Poll, B. Dr. Roland Böhmisch) R: Ralf Kornprobst; 2. Pl. Dr. S* Quali CAYENNE RS;

Mertingen/Schw. Bayerische Meisterschaften VS Jun/JR/Pony
1. Pl. VA** GOLD Bayerische Meisterschaft SHELBY (Kapriolan F/Finley-M, Zü. Inge Weißkirchen, B. Leoni Schmid) R: Poa Sophie Schmid; 1. Pl. Gel.Pf A** IVY (Impetus/Songline, Zü. Dagobert Vester, B. Trakehner Gestüt Murtal-A) R: Sophie Grieger; 3. Pl. HERBSTFEUER (Laurel/Tanzpartner, Z/B. Jan-Henrich Bartölke) R: J.-H. Bartölke; 3. Pl. AZULON (Marseille/Ulexis, Z/B. Lisa Kern) R: Lisa Kern; 3. Pl. VA* IVO GOLDEN-ROUGE (Banderas/Sir Chamberlain, Zü. Sabine Kleinelanghorst, B. Julia Schatzmann) R: Julia Schatzmann; 2. Pl. VL BERNADO (Impetus/Benedict N AA, Z. Frank Löwe, B. Pia Sophie Schmid) R: Pia Sophie Schmid; 6. Pl. CARA VIDA (Songline/Consul, Zü. Renate Hagen, B. Ursula Langermeier) R: Stefanie Lahmer; 8. Pl. SOLZENBURG DS (Laurel/Sixtus, Z. Jörg Christoph Daut, B. Tim Fürst) R: Tim Fürst;

 

Turnierwochenende 20. -22.09.2019

München-Riem/Obb.
6. Platz Dressur S Young Horses AROSA (Kentucky/Gribaldi, Zü. Heinen, Issum, B. Gestüt Murtal) R: Friederike Schulz-Wallner;

Landstetten/Obb:
4. Pl. Komb. Hindernisfahren m. Gel. Einspänner STÖRTEBEKER BOY (Grafenstolz/Bartoldy, Zü. Ulrike Malter, B. Anje Lohr) F: Antje Lohr; 2. Pl. Dressur Fahrpf. Kl. M Einspänner KATO (Herbstkönig/Normativ ox, Zü. Dr. Lutz Schubert, B. Bernd Brünner) F: Bernd Brünner; 4. Pl. Komb. Hindernisf. m. Gel. Kl. M Einsp. KATO; 2. Pl. Komb. Prüfung Einsp. Kl. M KATO; 4. Pl. GelPf. A* HERBSTFEUER (Laurel/Tanzpartner; Z/B. Jan-Henrich Bartölke) R: Jan-Henrich Bartölke;

Turnierwochenende 13. – 15.09.2019

Euernbach/Obb.
4. Pl. Stilspr. Kl. A* GRÄFIN VALENTINA (Ultra Chic/Laudator, Z. Ralf Schwarz, B. Sabrina v. Styp-Rekowski) R: Sabrina v. Styp-Rekowski; 3. Pl. Dr. Kl. L** Kand. BELLADONNA (Karl Lagerfeld/Kennedy, Z. Pieter Smeets, B. Kristina in der Schmitten), R: Kristina in der Schmitten; 7. Pl. Dressurreiter M* Kand. AMBRA (Buddenbrock/Hohenstein, Z. Reinhard Pröbstl, B. Johanna Maier) R: Johanna Maier;

Marktl-Inn/Obb.
3. Pl. DrPf L OPTIMIST (Millenium/Handryk, Z. Peter Kunath, B. Claudia Buser) R: Pieter Cornelis Buitenhek; 9. Pl. Dr. L Trense SOLITÄR ROUGE (Zauberdeyk/Sedar, Z./B. Herbert Raith) R: Maren Brandner;

Gutenberg/Schw.
2. Pl. GelPf. A* IVY (Impetus/Songline, Z. Dagobert Vester, B. Trakehner Gestüt Murtal-A,) R: Sophie Grieger; 2. Pl. VA* IVO GOLDEN-ROUGE (Banderas/Sir Chamberlain, Z. Sabine Kleinelanghorst, B. Julia Schatzmann) R: Julia Schatzmann; 10. Pl. BERNSTEIN (Cristobal/Tivano, Z. Ulrike Malter, B. Carina Klostermair) R: Carina Klostermair;

Schwandorf-Büchelkühn/Opf. – Trakehner-Championate Springpferde, Geländepferde und Vielseitigkeit
1. Platz VA* und TRAKEHNER CHAMPION Vielseitigkeit KATO (Herbstkönig/Normativ ox, Z. Dr. Lutz Schubert, B. Bernd Brünner) R: Josepha Brünner; 2. Platz – Vizechampion POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx, Z. Ulrike Malter, B. Sabine Plomitzer) R: Christiane Plomitzer; 3. Pl. LOGOTHETIS (Herzruf/Herzkristall, Z. Dr. Annette Wyrwoll, B. Christina Schleicher) R: Florian Frisch; 11. Pl. LENGA (Desirao XX/Herzkristal, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll) R: Miriam Bray;
2. Pl. SprPf A* und TRAKEHNER CHAMPION Springpferde FORRESTINE (Tarison/Master Speaker xx, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll) R: Florian Frisch, 4. Pl. ARAMIS BR (Sixtus/Van Deyk, Z. Dr. Brigitte Krieglstein, B. Barbara Rehschützer)R: Barbara Rehschützer;
TRAKEHNER CHAMPION Geländepferde FORRESTINE (Tarison/Master Speaker xx, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll) R: Florian Frisch; Vizechampion HERBSTFEUER (Laurel/Tanzpartner, Z/B. Jan Bartölke) R: Jan Bartölke; Bronze ARAMIS BR, R: Barbara Rehschützer;

Wien-Equestrian Centre Austria
1. Platz DrPf M IN SCHÖNHEIT (Schwarzgold/Imperio, Z. Hans-Joachim Scharffetter, B. Gestüt Murtal) R: Friederike Schulz-Wallner; 1. Platz DrPf S TOPMODEL (All Inclusive/Gribaldi, Z. Fam. Gellhaar, B. Gestüt Murtal) R: Hexe Wallner; 2. Pl. DrPf S FLEUR (Kentucky/Grafenstolz, Z. Renate Werncke-Schmiesing, B. Gestüt Murtal) R: Hexe Wallner; 1. Pl. CDN-A* 7j. FLEUR, 2. Pl. TOPMODEL; 1. Pl. DrPf M IN SCHÖNHEIT;

 

 

Turnierwochenende 06. – 08.09.2019

Meura/Thür.
8. Pl. Dr A, 2. Pl. u. 5. Pl SprA* POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx, Z. Ulrike Malter, B. Sabine Plomitzer) R: Christiane Plomitzer;

Forstinning/Obb.
5. Platz DrPf A SACHSENGLÜCK (Syriano/Handryk, Z. Peter Kunath, B. BG Michael Nowack u. Pieter Buiteneck) R: Katharina Heine;

Gernlinden/Obb.
1. Platz VA IVO GOLDEN-ROUGE (Banderas/Sir Chamberlain, Z. Sabine Kleinelanghorst) R: Julia Schatzmann; 4. Platz Eignung Reitpferde IVY (Impetus/Songline, Z. Dagobert Vester, B. Trakehner Gestüt Murtal) R: Sophie Grieger; 2. Platz VL CARA VIDA (Songline/Consul, Z. Renate Hagen, B. Ursula Langermeier) R: Stefanie Lahmer;

Babenhausen/Schw.
1. Platz LDr KARLSON (Oliver Twist/Tolstoi, Z/B. Jürgen Jess) R: Sandra Fuchs; 3. Pl. DrPf L JASON (Heuberger/Insterburg, Z. Fam. Nüssel, B. Dr. Ute Jahrsdorfer) R: Christina Jorck-Jorckston; 3. Pl DrPf L HAPPY HOUR (Schwarzgold/Kancun, Z. Stutteri Selsoe, B. Dr. Jochen Frank) R: Dr. Jochen Frank;

 

BUNDESCHAMPIONATE IN WARENDORF 2019

Einen fulminanten Start gleich zu Beginn der Prüfungen auf dem Warendorfer Geländeplatz hatte der 5jährige gekörte Hengst ISSELHOOK’s FIRST SIGHT von Lossow aus der Fünflinden von EH Hibiskus  in der Qualifikation Klasse A** mit Sophie Leube im Sattel. Für seine Runde bekam er von den Richtern die Wertnote 9,2! Der Braune, der im Gestüt St. Vitus in Günzburg bei Simone Lindemeir-Trippel geboren wurde, ist als Fohlen bereits entdeckt worden vom Ehepaar Inge und Frank Weißkirchen, Raesfeld, die ihn nach seiner Aufzucht in Neumünster zur Körung vorgestellt hatten. Dort erhielt er jedoch leider das Prädikat „gekört“ nicht. Jedoch aufgeben gehört nicht in den Wortschatz der Weißkirchens und so legten sie beim Verband Widerspruch ein und der Hengst wurde in einer weiteren Sichtung gekört. Das war der Beginn einer bislang sehr erfolgreichen Karriere, denn bereits 3- und 4jährig war First Sight in Reitpferde- und Eignungsprüfungen erfolgreich. In diesem Jahr folgten weitere Platzierungen und Siege bis Geländepferde L, die ihm auch den Start in Warendorf sicherten. In der ersten Qualifikationprüfung am Donnerstag starteten nicht weniger als 10 Trakehner/Reiterpaare. Der dritte Platz ging an IBSEN (Checkpoint/Michelangelo, Z/B. Gestüt Webelsgrund Erdsieck) Reiter: Jens Hoffrogge. Sehr souverän im Warendorfer Round zeigten sich FORRESTINE von Tarison aus der Fantastic Dream xx v. Master Speaker xx aus der Zucht von Dr. Annette Wyrwoll, Duggendorf und Florian Frisch. Für ihre Runde erhielten sie die WN 7,8. Das bedeutet einen Startplatz im kleinen Finale am Freitag. Für alle weiteren Starts drücken wir ganz fest die Daumen!

Turnierwochenende 30.08.-01.09.2019

Ansbach/Mfr.
3. Platz Dressurreiter A USTINOV (Easy Game/Brillant AA, Z. Michael Klein, B. Silviy Pieper) R: Lena Floerke;

Markt Erkheim/Schw.
5. Platz L-Dr. Trense BERNSTEIN (Cristobal/Tivano, Z. Ulrike Malter, B. Karina Klostermair) R: Anna Isabella Moßburger;

Weilheim-Lichtenau/Obb.
5. Platz DrPf A OPHELIA (EH Hibiskus/Lauries Crusador xx, Z. Erin Raili, B. Katja Baumer) R: Nicole Raili; 8. Pl. Dressur M* NACHTFÜRST (Zauberfürst/Herzruf, Z. Dr. Elke Söchtig, B. Dr. Birgit Peters) R: Dr. Birgit Peters; RPferdeprf 2. Pl. ON TIME S (EH Hibiskus/Lauries Crusador xx, Z. BG Raili/Caspar, B. Renate Steiner) R: Nicole Raili; 3. Pl. PASADENA (EH Hibiskus/In Flagranti, Z/B. Erin Raili) R: Nicole Raili;

Steyr/Oberösterreich
1.  und 2. Platz Dressur M** TOPMODEL (All Inclusive/Cadeau, B. Gestüt Murtal) R: Friederike Schulz-Wallner;

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Reitern dieses Wochenendes. Sollten Sie noch Turniererfolge nachzutragen haben, melden Sie es gerne dem ZB Bayern unter: info@trakehner-bayern.com

 

Turnierwochenende 23.-25.08.2019

Brunn/Opf.
4. Platz RPf. KÖNIGSRUF (Herzruf/Kaiser Wilhelm, Z. Gerhard Linner, B. Dr. Beate Ackermann) R: Dr. Beate Ackermann;

Neumarkt/Opf.
3. Platz Dr.Pf L und 4. Platz Dressurreiter L KAROLUS MAGNUS (Rheinklang/Colour-Fuerst, Z. Gisela Gunia, B. Renee Neuner) R: Natascha Neuner; 5. Pl. L-Dr. CHOCOLINO (Connery/Benz, Z. Jürgen v. Gierke, B. Bettina Kunst) R: Simone Geißler;

Zillhofen/Obb.
4. Platz A-Dr. CASCADA (Rheinklang/Schneesturm, Z. Detlef Janz, B. Sina Golbeck) R. Sina Golbeck; 4. Pl. Dressur L/Kand BELLADONNA (Karl Lagerfeld/Kennedy, Z. Pieter Smeets, B. Kristina in der Schmitten) R: Kristina in der Schmitten; 6. Pl. Dressur M* KILKENNY (Shavalou/Kostolany, Z. Konrad Ranzinger, B. Elisabeth Silkenstedt) R: Elisabeth Silkenstedt;.: Centurion (V: Elpar xx, MV: Arianin, Z: Stadnina Toni Plekity, B u. R: Birgit Wimmer)Springen: 2x Sieg im M* und 2. Pl. M**

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten. Sollten Sie noch Erfolge des Wochenendes nachzutragen haben, senden Sie an den ZB Bayern gerne eine Email mit Ihren Platzierungen.

Turnierwochenende 16.-18.08.2019

Moritzburg/Sachsen/BuCha Fahrpferde
6. Platz Eignungschampionat f. Fahrpferde Kl. M KATO (Herbstkönig/Normativ ox, Z. Dr. Lutz Schubert, B. Bernd Brünner) Fahrer: Bernd Brünner

Trautskirchen/Mfr.
3. Platz Stilspr. A* POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx, Z. Ulrike Malter, B. Sabine Plomitzer) R: Christiane Plomitzer

Karlsfeld/Obb.
4. Platz Reitpferdeprfg. GOLDSCHATZ (Herbstkönig/Enschantee, Z. Meike Frädrich, B. Claudia Buser) R: Claudia Buser; 4. Platz L-Dressur/Kand. BELLADONNA (Karl Lagerfeld/Kennedy, Z. Pieter Smeets, B. Christina in der Schmitten) R: Chr. in der Schmitten; 5. Pl. Dressurreiter A CASCADA (Rheinklang/Schneesturm, Z. Detlef Janz; B. Sina Golbeck) R: Sina Golbeck; 8. Pl. L-Dressur/Tr. BELLADONNA, Christina in der Schmitten; 4. Pl. Dressur M* KASTELLA (Millenium/Kapriolan F, Z. Erwin Ostermeier, B. Dr. Julia Holzborn) R: Kathrin Roida; 8. Pl. KILLKENNY (Shavalou/Kostolany, Z. Konrad Ranzinger, B. Elisabeth Silkenstedt) R: Elisabeth Silkenstedt; 3. Pl. Dressurpferde M KASTELLA, R: Kathrin Roida; 5. Pl. Dressur M* KASTELLA, R: Kathrin Roida; 8. Pl. Dressur S* RIVANESCO (Goldschmidt/Benz, Z. Dr. Andreas Harstrick, B. Wolfgang Moll) R: Monika Moll;

Holzkirchen/Thann/Obb.
6. Platz Dressur L** Kand. AMBRA (Buddenbrock/Hohenstein, Z. Reinhard Pröbstl, B. Johanna Maier) R: Johanna Maier; 6. Platz 2. Abt. BRAVOUR (Kaiserkult/Suchard, Z. Dr. Ursula Mittermayer, B. Marion Hock) R: Carolin Mathis; 5. Platz Dressur M** KELTENFÜRST (Grafenstolz/Cadeau, Z. Johann Kleinheinz, B. Dominique Baumann) R: Ralph Reichel; 3. Platz Dressur M** KELTENFÜRST, R: Ralph Reichel;

Hambach/Ufr.

8. Platz CCI3* ALISHA (Shavalou/Waitaki, Z . Dr. Ewald Pigisch, B. Helmut Seitz) R: Fabian Held;
12. Platz CCI2* FELDSTURM DS (Legal Legend xx/Ephor, Z. Jörg Dauth, B. Susanne u. Annabell Kurth) R: Annabell Kurth; 15. Pl. KASSANDRA (Harlem Go) R: Jennifer Miriam Krüger

Wir gratulieren allen Schleifenträgern dieses Wochenendes. Sollten Sie und Ihr platziertes Pferd nicht aufgeführt sein, dann wussten wir das nicht. Sie können uns gerne eine Mail schicken, dann tragen wir den Erfolg nach.

Turnierwochenende 09.-11.08.2019

Keula/Thüringen
1. Platz Eign. Reitpferde FLOXICA (Phlox/Beg xx, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll)R.: Christiane Plomitzer; 1. Platz Spr. A* und 8. Pl. A* Stilspr. POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx, Z. Ulrike Malter, B. Sabine Plomitzer) R.: Chr. Plomitzer;

Amberg/Opf.
2. Platz A*Dressur KIA’ORA (Cornus/Tenor, Z/B. Dr. Lutz Schubert) R.: Johanna Steindl;

Gleißenberg/Opf.
2. Platz A*Dressur ISOLA’S FREDERIC (Halimey Go/Humanus, Z. Walter Krein, B. Silvia Leimpek) R.: Silvia Leimpek;

Grafenrheinfeld/Ufr.
8. Platz A** Dressur SWEET HEART HM (Polarzauber/Atoll, Z/B. Manuela Hettmann) R.: Manuela Hettmann;

Hörmannshofen/Schw.
4. Platz Stilspr. A* EDELTÄNZER (Perechlest/Caprimond, Z. Jörgen Hansen, B. Simone Müller) R.: Lisa Müller; 7. Pl. Stilspr. A* DEL REY (All Inclusive/Occacio, Z. Peter Hauschild, B. Birgit Münster) R: Birgit Münster; 5. Pl. LDr. Trense ILLUSION (Herzensdieb/Bartoldy, Z. Jürgen Jess, B. Selina Meyer) R: Selina Meyer;

Kirchstockach/Obb.
5. Platz Dressur M** KELTENFÜRST (Grafenstolz/Cadeau, Z. Johann Kleinheinz, B. Baumann Dominique) R.: Ralph Reichel; 4. Pl. A Dressur ** ISIDOR (Gortus/Arogno, Z. Beate Heise, B. Ute May) R.: Julia Reinschlüssel;

Markt Indersdorf/Obb.
1. Platz Dressur M* (Shavalou/Kostolany, Z. Konrad Ranzinger, B. Elisabeth Silkenstedt) R.: Elisabeth Silkenstedt;

 

Turnierwochenende 02.-04.08.2019

Kirchstockach/Obb.
5. Platz Dr M**  KELTENFÜRST K (Grafenstolz/Cadeau, Z. Johann Kleinheinz) R.: Ralph Reichel; 2. Platz Spr M** CENTURION (Elba xx/Arianin, Zü  Stdnina T.) R.: Birgit Wimmer; 2. Pl. Punkte M* und 2. Pl. M*;

Neubeuern/Obb.
1. Platz Dressur S** Inter I SEESTERN (Herzensdieb/Gribaldi, Z. Tina Manz, B. A. Buchmeier) R.: Christine Eglinski; 2. Pl. Dressur S*** Inter II SEESTERN, R. Chr. Eglinski; 5. Pl. GET SMART (Kaiserkult/Marduc, Z. H-W. Bunte, B. Dr. H. Hingsamer) R.: Katja Schneider; 1. Pl. Dr. L** Kand. BRAVOUR (Kaiserkult/Suchard, Z. Dr. U. Mittermayer, B. Marion Hock) R.: Carolin Mathis;

Jettingen/Schw.
7. Pl. Dr. M* GRANJA (Acartenango/Buddenbrock, Z./B. Birgit v. Dewitz) R.: Katharina Nehmer; 1. Pl. DrPf A JASON (Heuberger/Insterburg, Z. Fam. Nüssel, B. Dr. U. Jahrsdoerfer) R.: Christian Jorck-Jorckston;

Altentrüdingen/Mfr.
3. Pl. DrPf. L VAPIANA (Kentucky/Easy Game, Z. ZG Paschen/Pisar, B. Anna Scholz) R.: Anna Scholz

Unterbeuern/Obb.
6. Pl. Komb. Prfg E SATURN S (Iskander/Germanicus Rex, Z./B. Jürgen Strunk) R.: Hannah Schwerin; 4. Pl.Viels. Kl. L FELDSTURM DS (Legal Legend xx/Ephor, Z. Jörg Daut, B. Susanne Kurth) R.: Annabel Kurth

Moosham/Opf.
1. Pl. DrR A, 4. Pl. Dr. A, 2. Pl. Dr. L, damit Vizelandkreismeister Dressur LOGOTHETIS (Herzruf/Herzkristall, Zü. Dr. Annette Wyrwoll, B. Chr. Schleicher) R. Florian Frisch

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten für ihre Erfolge! Sollten Sie sich in den Ergebnissen nicht wiederfinden, dann senden Sie uns doch eine Mail

 

Turnierwochenende 26.-28.07.2019

Baschütz/Sachsen
Sieg für den gekörtem MONDRIAN (Herbstkönig/Münchnhausen, Zü. Dr. August Leitl, Bes. Sä. Gestütsverwaltung) in der DrPf L in Baschütz unter Linda Caspar. Herzlichen Glückwunsch

Schwaiganger CCI 3* S – International
1. Platz ZAPPELPHILIPP (Betel xx/Sapros, Z/B. Sabine Schultes) Nina Schultes; 18. Pl. OKLAHOMA (Sixtus/Donaumonarch Z. Harald Riedl, Bes. K. Koddam-Hazrati) Katrin Koddam-Hazrati; 22. Pl. ALISHA (Shavalou/Waitaki Z. Dr. E. Pigisch, Bes. Helmut Seitz) Florian Held

Büttstedt /Thüringen
POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx, Zü. Ulrike Malter, Bes. Sabine Plomitzer  1. Pl. A*Springen. FLOXICA (Phlox/Beg xx, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll) 4. Pl. Dressurpferde A, 9. Pl. A*Dressur.

Königsbrunn/Schwaben

JASON (Heuriger/Insterburg Z. Fam. Nüssel, Bes. ) 6. Pl. DrPf A und 2. Pl. DrPf L Christina Jorck-Jorckston; ELODIE (Kostolany/Caprimond, Z. Gina Hanke, B. Beatrice Schmidt) 2. Pl. Dressurreiter M*, R: Bea Schmidt

 

Ergebnisse Trakehner Bundesturnier 2019

Sonntag:
Dressurprüfung Kl. S** Inter Kür: 10. Pl. LEEONARDI  (Gribaldi/Habicht Z. S. Prager-Kaiser, B. Martin Kessler) Jovanca-Marie Kessler
Dressurprüfung Kl. S Trense: 4. Pl. FLEUR (Kentucky/Grafenstolz, Zü. R. Wernke-Schmiesing, Bes. Gestüt Murtal) Friederike Schulz-Wallner
Gruppengeländeritt WB: 1. Pl. ISSELHOOK’S FIRST SIGHT (Lossow/Hibiskus Zü. Simone Lindemeir-Trippel, Bes. Inge Weißkichen) Inge Weißkirchen; 3. Pl.  OSTERLICHT (Cadeau/Nerv, Z/B. Beate Aschke) Dr. Annette Wyrwoll; 12. Pl. NICO (Wiec, Bes. Miriam Bray) Miriam Bray
Springpferdeprüfung Kl. M 5-7j Pferde: 3. Pl. LENGA (Desirao xx/Herzkristall, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll) Miriam Bray

Samstag:
Championat 4j Stuten und Wallache: 4. Pl. NACHTMUSIK – Friederike Schulz-Wallner
Dressurpferde Kl. L 5-7j Pferde: 3. Pl. HAGEBUTTE (EH Hibiskus/Imperio, Z/B. Gestüt Murtal) Friederike Schulz-Wallner 6. Pl. KAISER KAMILLO (Iskander/Lehndorffs, Zü. Roswitha Caspary/Bes. Gerhard Schröpel) Hendrik Haacke
Springprüfung A*: 6. Pl. RANGI W (Heops/Lagunas XX, Z/B: Dr. Annette Wyrwoll) Lena Hermann
Springpferde Kl. L 4-7j. Pferde: 4. Pl. LENGA (Desirao xx/Herzkristall, Z/B: Dr. Annette Wyrwoll) Miriam Bray

Freitag:
Springpferde Kl  A 5j Pferde*: 1. Pl. LEVICAN (Laurel/Herzkristall Zü/Bes. Dr. Annette Wyrwoll) Florian Frisch
4. Pl. FORRESTINE (Tarison/Master Speaker Zü/Bes. Dr. Annette Wyrwoll) Florian Frisch
Springpferde Kl. L 4-7j Pferde: 3. Pl. LENGA ( Desirao xx/Herzkristall, Z/B. Dr. Annette Wyrwoll) Miriam Bray
Dressurpferde Kl. A: 4. Pl. NACHTMUSIK (Grimani/Interconti, Zü/Bes. Gestüt Murtal) Friederike Schulz-Wallner
Dressurpferde A 5-6j Pferde:  2. Pl.  HAGEBUTTE (EH Hibiskus/Imperio, Zü/Bes. Gestüt Murtal) Friederike Schulz-Wallner; 12. Pl. HAPPY HOUR (Schwarzgold/Kancun, Zü. Stutteri Selsoe, Bes. Dr. Jochen Frank) Dr. Jochen Frank
Reitpferde 4j Stuten und Wallache:  4. Pl. NACHTMUSIK (Grimani/Interconti Zü./Bes. Gestüt Murtal) Friederike Schulz-Wallner
Dressurpferde L 4-7j Pferde: 4. Pl. HAGEBUTTE, Friederike Schulz-Wallner
Geländeritt Kl. A*: 3. Pl. OSTERLICHT (Cadeau/Nerv, Z/B: Beate Aschke) Florian Frisch
Donnerstag:
Was für ein Ritt! Was für ein Pferd!
Mit Rhythmus, Kraft und Souveränität gewann ISSELHOOK‘S FIRST SIGHT (Lossow/EH Hibiskus)mit der Wertnote 9,2 unter dem Sattel von Sophie Leube ( Züchter Gestüt St. Sankt Vitus) die Geländepferdeprüfung Kl A**.
Sophie Leube platziert dann auch noch SKYJACKER (Sixtus/Cadeau Gestüt Hörstein) auf dem 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten und besonders an Inge Weißkirchen als Besitzerin des First Sight und Simone Lindemeir-Trippel als Züchterin.

In der Geländepferde L, die Jens Hoffrogge und der gekörte KROS mit 10,0 gewinnen konnten, waren LENGA (Desirao xx/Herzkristall- Gestüt Neuhof) und Miriam Bray noch an 10. Stelle platziert

Qualifikation für FORRESTINE zum Bundeschampionat in Warendorf 2019!

FORRESTINE v. Tarison – Master Speaker xx  aus der Zucht und im Besitz von Dr. Annette Wyrwoll, Gestüt Neuhof in Duggendorf hat sich endgültig zum Bundeschampionat der fünjährigen Vielseitigkeitspferde qualifiziert. Unter dem Sattel von Florian Frisch erreichte die Stute auf dem Turnier in Mertingen in einer Geländepferdeprüfung der Klasse L die noch fehlende Qualifikationsvoraussetzung. Forrestine konnte die Richter bis dato zweimal mit einer 8,5 in Forchheim und einer 8,0 in Niederseeon überzeugen

Haras de Jardy 12.-15.Juli 2019

Felix Etzel und POLARTANZ (Konvoi/Heraldik xx) der 8jährige Hengst aus der Zucht von Ulrike Malter haben es wieder getan: bei der CCI3* konnte der inzwischen im HBI beim Trakehner Verband eingetragene Hengst mit seinem ständigen Reiter den fantastischen 2. Platz erreichen. Diese Platzierung ist in diesem Jahr nicht etwas ein Zufallsprodukt, nein bereits in Outkarspel/NED konnten die beiden eine CCI2* gewinnen, in Hannover waren sie in einer VL im Frühjahr 5.platziert, in Floorscastle/GBR Anfang Mai folgte in der CCI3* der dritte Platz, und in Houghton Hall/GBR beendeten sie als viertes Paar.

Championatswochenende 12.-14. Juli 2019

Weitere Ergebnisse aus Laupheim:
DrPf. A 3. Platz LEVICAN (Laurel/Herzkristall, Gestüt Neuhof, Dr. A.Wyrwoll) R. Florian Frisch; 6. Pl. RED CARPET T (Il Divo xx/Acatenango xx, Gest. Marbach) R. Anja Kling; Als 4. war RED CARPET T auch noch im Trakehner Championat platziert; VA** 4. Platz OSTERLICHT (Cadeau/Nerv, Beate Aschke) R. Florian Frisch; 10. Platz ESPERANO (Berlusconi/Cornus, Zü. Fam. Nüssel) R./B. Markus Hross; Gel.Pf L** 4. Platz LENGA (Desirao xx/Herzkristall, Gestüt Neuhof, Dr. A.Wyrwoll) R. Miriam Bray: VL 6. Platz ZAPPELPHILIPP ( Betel xx/Sapros, Zü. S. Schultes) R. Nina Schultes; 7. Pl. HERZKÖNIGIN (Elitär(Tivano, Zü. Dr. E. Söchtig) R. Ulrike Schmid; 8. CARA VIDA (Songline/Consul, Zü. R. Hagen) R. Stefanie Lahmer;

Turnierwochenende 28. – 30. 06.2019

Graßlfing/Obb.
4. Pl. Komb. Hindernisfahren m. Gel. Einsp. Kl. A STÖRTEBEKER BOY (Grafenstolz/Bartholdy, Zü. Ulrike Malter, B. Antje Lohr) F: Antje Lohr;

Turnierergebnisse 14. – 16. Juni

Balve Deutsche Meisterschaft Dressur:

Super Auftakt mit TSF DALERA BB. Jessica und die Stute hatten viele Höhepunkte im heutigen Grand Prix !
„Fast hätten wir heute die 80% Marke geknackt… wäre da nicht dieser Patzer in der Rechtspirouette gewesen naja, trotzdem ein toller Dritter Platz mit knapp 79 %!!“

Der Zuchtbezirk Bayern gratuliert zur Silbermedaille
Jessica Bredow-Werndl schreibt:
Was für ein Finale… Deutsche Vizemeisterin mit der wundervollen Tsf Dalera BB!!!
Dieses Pferd ist der absolute WAHNSINN!!!! Sie gibt alles und kann alles… ich bin so so stolz auf diese Wunderstute & so dankbar, dass Beatrice sie mir anvertraut!!
DANKE

Nachtrag zu MONDRIAN:
MONDRIAN der 6j Sohn des Herbstkönig a. d. Moresca v. Münchhausen im Besitz der Sächsischen Gestütsverwaltung und aus der Zucht von Dr. August Leitl platzierte sich auf dem Turnier in Horka in der DrPf L auf dem 4. und in der DrPf M auf dem 2. Platz. Im Sattel Linda Casper. Herzlichen Glückwunsch!

Taufkirchen:
GOLDSCHATZ 4j Trakehner v. Herbstkönig/Enchante im Besitz von Claudia Buser war in seiner ersten Reitpferdeprfg. mit Lena Grund 4. platziert.

Babenhausen:
War der Samstag schon erfolgreich für Michaela Beer und den 9j CRUSADER (Lord Luciano/Tolstoi) aus der Zucht von Ulrich Zeising und im Besitz von Jürgen Jess, mit dem 3. Platz in der M** Dressur, so setzten die Beiden am Sonntag noch eins drauf und holten die Seilberschleife in der S* Dressur.
In Sperberslohe war Vapiana 6j Tochter des Kentucky/Easy Game mit Anna Scholz in der L-Dr. Kandare platziert.

Pfingstwochenende 07.-10.Juni 2019:

Das Pfingstwochenende ist lang, somit auch das Turnier Geschehen in Bayern vielfältig. Zwar richtet sich das Hauptaugenmerk auf das große Turnier in Wiesbaden-hierüber berichten allerdings die ZB Kollegen aus Hessen. Zu den ersten Erfolgen der Trakehner Pferde dürfen wir aber schon Glückwünsche senden.
Auf dem Turnier im schwäbischen Wemding startete Dr. Jochen Frank seine am Hengstmarkt 2013 in NMS erworbene HAPPY HOUR (Schwarzgold/Kancun, Zü. Stutteri Selso) erfolgreich in der DrPf. A und wurde drittplatziert. KASKANDER von Iskander/Kupferberg-Gold (Zü. Claudia Ring) siegte mit Daniela Miesbauer in der A-Dressur.


Beim großen Pfingstturnier am Steinsee konnte Pamela Fischer ihre HERZBLÜTE (Tambour/Inkognito) aus der Zucht von Dr. Elke Söchtig in der A** Dressur platzieren. Die Dressurpferde A gewann mit großem Abstand der 5j. AZULON (Marseille/Ulexis B/Z. Lisa Kern) (Bild) mit Martin Drescher. In der Vielseitigkeit Kl A** 1. Abt. liegen nach Dressur und Springen Josepha Brünner und der 6j KATO (Herbstkönig/Normativ ox, Zü. Dr. L. Schubert) auf dem 2. Platz, Katrin Steiner mit BAXTER (8j. Symont/Preussenprinz) im Zwischenklassement an 7. Stelle. TAURITO MONTESSE (7j. Heldenberg/Kamiros) und Sabrina Pauker bisher Rang 10. In der VL sieht das Zwischenergebnis wie folgt aus:
4. GRAF GEORGENBURG (Handryk/Grossist) John Meinen, 11. ALISHA (Shavalou/Waitaki) Fabian Held, 12. BERNADO (Impetus/Benedict AA) Pia Sophie Schmid, 14. CARA VIDA (Songline/Consul) Stefanie Lahmer. Das Gelände am Sonntag wird wohl noch einige Plätze verschieben. Und…. so war es dann auch!

Hier die Ergebnisse der VL: 4. ALISHA mit Fabian Held; 5. BERNADO mit Pia Sophie Schmid in ihrer ersten L Prüfung; 12. GRAF GEORGENBURG mit John Meinen und 13. HERZKÖNIGIN (Elitär/Tivano) mit Ulrike Schmid.
In der VA 1. Abteilung konnte der vielseitige KATO mit Josepha Brünner auch nach dem Gelände seine Position halten und wurde im Klassement Zweiter! In der Abteilung zwei war TAURITO MONTESSE die 7j. Heldenberg/Kamiros ox Tochter mit Sabrina Pauker noch auf dem 10. Platz. Dr. Birgit Peters konnte am Montag dann in der Dressurreiter L ihren NACHTFÜRST (11j. Zauberfürst/Herzruf, Dr. E. Söchtig) an 4. Stelle platzieren. In der Geländepferde A** konnte sich Florian Frisch mit LEVICAN (5, Laurel/Herzkristall) die silberne und mit FORRESTINE (5, Tarison/Master Speaker xx) die weiße Schleife holen. Diese beiden Pferde sind mit ihren Erfolgen mit großen Schritten in Richtung Bundeschampionat Warendorf unterwegs.
Sie waren aber bereits am Freitag auf der Trabrennbahn in Straubing beim Pfingsturnier: Die Eignungsprüfung wurde souverän eine Beute für FORRESTINE (5j Tarison/Master Speaker xx, Dr. A. Wyrwoll) und Florian Frisch; auch der zweite Platz ging an die Zucht des Gestüts Neuhof in Duggendorf, nämlich an LEVICAN (5,Laurel/Herzkristall), den ebenso Florian vorstellte.
Dann ein Sprung ins österreichische Ranshofen wo am Samstag in der CDI1* FEI Test die 7jährige AROSA (Kentucky/Gribaldi, Zü. Gest. Heinen, B. Gestüt Murtal) mit Hexe Wallner im Sattel sich den zweiten Platz sicherte. Aber auch in der M-Tour im Bartlgut war eine Stute aus dem Gestüt Murtal mit Hexe Wallner erfolgreich: die 7jährige TOPMODELL (Gribaldi/Cadeau) platzierte sich hier als 4. Am Sonntag gewann Friederike Schulz-Wallner dann mit AROSA die FEÌ Finalprüfung. Ganz herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten zu den Erfolgen!

Turnierergebnisse 30. Mai – 02. Juni 2019:

Das erste herausragende Ereignis der Pferd International in München-Riem, war der Sieg des 9jährigen Trakehner-Hengstes MEGGLE’S GRIMANI mit Matthias Bouten im Sattel beim Prix St. Georges der morgens um 7:30h begann. Mit 73,529% gewannen die Beiden mit Weile. Beim Grand Prix am Freitag sah das Ergebnis den 16j. HOFGLANZ v. Hoftänzer/Sir Chamberlain (Zü. Theri Steghars) auf dem 9. Platz mit Maire Carolin Beuth im Sattel. Sie besuchte das bayerische Trakehner Team dann auch auf dem Ausstellungsstand beim Dressurplatz. Der Glücksbringer einschließlich einem Schluck Trakehner Blut hat sicherlich geholfen. In der Dressurprüfung für Para Reiter Grade II konnte sich Alina Rosenberg mit der 8jährigen NANUNANA v. Kasimir/Herzruf (Zü. Dr. Elke Söchtig) auf dem dritten Platz mit 67,576% behaupten. Wir sind weiter gespannt auf Trakehner Ergebnisse von München Riem. Das Abschlusshighlight bildeten Jessica von Bredow-Werndl und TSF DALERA BB mit ihrem Sieg in der Grand Prix Kür am Sonntag, die die Beiden mit 85,440 % gewinnen konnten.

In Herrieden war in der Dressur Kl. L OSKAR v. Herakles/Prince Thatch xx (Zü. Vogel, Radegast) mit Anna Erber auf dem vierten Platz erfolgreich. In Forchheim in der Sandgrube belegte FORRESTINE (5j) v. Tarison/Master Speaker aus der Zucht von Dr. Annette Wyrwoll mit Florian Frisch den 5. Platz in der Gel.Pf. A**. Ebenso 5. im Stilgel. A* war Florian mit LEVICAN (5j. Laurel/Herzkristall). Den Stilgel.L Ritt gewann BE FAIR v. Betel xx/Parforce (Zü. J.v.Imhoff) mit Hanna Brendler. Hier war eine „Trakehner-Platzierungs-Session“ – 2. wurde ZAPPELPHILIPP (Betel xx/Sapros) mit Nina Schultes und dritte OSTERLICHT (Cadeau/Nerv) mit Florian Frisch. Die mit 24 Reitern besetzte Prüfung wurde wohl eindeutig von den „Elchschaufelträgern“ dominiert! Beim Fahrturnier in Schrobenhausen/Obb. konnte sich KATO (6j. Herbstkönig/Normativ ox, Zü. Dr. L. Schubert) mit Bernd Brünner an den Leinen die Silberschleife im Einspänner FA2* holen. Beim Geländefahren Einspänner Kl. A sicherte sich Antje Lohr mit STÖRTEBEKER (11j. Grafenstolz/Bartoldy, Zü. U. Malter) den 3. und KATO mit Bernd Brünner den 4. Rang. In der Komb. Wertung Kl. A wurde KATO dann mit Silber und STÖRTEBEKER mit der blauen Schleife belohnt.

In Herrieden war in der Dressur Kl. L OSKAR v. Herakles/Prince Thatch xx (Zü. Vogel, Radegast) mit Anna Erber auf dem vierten Platz erfolgreich. In Forchheim in der Sandgrube belegte FORRESTINE (5j) v. Tarison/Master Speaker aus der Zucht von Dr. Annette Wyrwoll mit Florian Frisch den 5. Platz in der Gel.Pf. A**. Ebenso 5. im Stilgel. A* war Florian mit LEVICAN (5j. Laurel/Herzkristall). Den Stilgel.L Ritt gewann BE FAIR v. Betel xx/Parforce (Zü. J.v.Imhoff) mit Hanna Brendler. Hier war eine „Trakehner-Platzierungs-Session“ – 2. wurde ZAPPELPHILIPP (Betel xx/Sapros) mit Nina Schultes und dritte OSTERLICHT (Cadeau/Nerv) mit Florian Frisch. Die mit 24 Reitern besetzte Prüfung wurde wohl eindeutig von den „Elchschaufelträgern“ dominiert! Beim Fahrturnier in Schrobenhausen/Obb. konnte sich KATO (6j. Herbstkönig/Normativ ox, Zü. Dr. L. Schubert) mit Bernd Brünner an den Leinen die Silberschleife im Einspänner FA2* holen. Beim Geländefahren Einspänner Kl. A sicherte sich Antje Lohr mit STÖRTEBEKER (11j. Grafenstolz/Bartoldy, Zü. U. Malter) den 3. und KATO mit Bernd Brünner den 4. Rang. In der Komb. Wertung Kl. A wurde KATO dann mit Silber und STÖRTEBEKER mit der blauen Schleife belohnt.

Schrobenhausen/Obb.

3. Pl. Geländefahren/Einsp. Kl. A STÖRTEBEKER BOY (Grafenstolz/Bartholdy, Zü. Ulrike Malter, B. Antje Lohr) F: Antje Lohr; 3. Pl. Hindernisfahren/Einsp. Kl.A STÖRTEBEKER BOY; 4. Pl. Komb. Prüfung Einsp. Kl. A STÖRTEBEKER BOY;

Turnierergebnisse 24.-26. Mai 2019:

Beginnen wir mit dem Bericht des Gestüts Murtal, die mehrfach erfolgreich gestartet sind. Sie berichten:
Ein sommerliches Turnierwochenende verbrachte Hexe Schulz-Wallner mit vier unserer Stuten beim CDN-A* CDN-B Gerasdorf im Equestrian Centre Austria. Die erfolgreiche Bilanz:

HAGEBUTTE von Hibiskus/Imperio (geb. 2014) sicherte sich einmal den Sieg und zweimal den zweiten Platz in der FEI-Vorbereitungs- bzw. Finalprüfung der fünfjährigen Dressurpferden mit guten Wertnoten.
FLEUR von Kentucky/Grafenstolz (geb. 2012) startete erstmals in Prüfungen der Klasse Dressurpferde M, sie gewann an allen drei Tagen die FEI-Vorbereitungs- bzw. Finalprüfung für sechsjährige Dressurpferde (Abt.7-Jährige).
Und in der Klasse Dressurpferde S starteten in der FEI-Vorbereitungsprüfung für siebenjährige Dressurpferde sowohl AROSA von Kentucky/Gribaldi als auch – zum ersten Mal – TOPMODEL von All Inclusive/Cadeau. Arosa sicherte sich am Freitag mit 73,06% den Sieg und wird am Samstag Zweite, Topmodel knackt ebenfalls die 70%-Marke und wird Dritte. Heute gewinnt Arosa die FEI-Finalprüfung mit 76,23%, Topmodel wird mit 72,00% Zweite.
Weiter mit Trakehner Platzierungen ging’s in Großostheim:
In der Reitpferdeprüfung gleich zwei auf Rang 2 und 3. HERBSTROT und Birgit Hild (4j. All Inclusive/Insterburg Zü. Dr. Karp) gefolgt von KARA BEN NEMSI dem Konsortiumshengst aus Neumünster aus der Zucht von Gisela Gunia (4j. Luxor/Rheinklang) und im Besitz von Fam. Gasser mit Saskia Löwel im Sattel. In der Drpf. A war Herbstrot wiederum 2. platziert und KARA BEN NEMSI 6. Die S* am Freitag konnte Vera Breidenbach mit TITAN (17j. Biotop/ Sir Shostakovic xx) gewinnen. Am Samstag setzte Vera ihre Erfolgsserie fort mit ZG Böhm/Jemlichs DARK ROSE (6j. Kentucky/Sir Shostakovic) 3. DrPf L und 2. in der DrPf M! Mit TITAN durfte sie nochmals die Goldschleife der Prix St. George’s Kür mit nach Hause nehmen.
Tabea Müller und SCHNEEFÜRST (7j. Elfado/Münchhausen) gingen als 3. der L Dr. Trense nach Hause. Dressur M* 4. der 7jährige KALONKAGATON (Münchhausen/K2) und Christine Hartnagel. Der dritte Sieg dieses Turniers wieder für TITAN und Vera Breidenbach in der S** Inter. Da reichte wohl an diesem Wochenende eine Flasche Sekt nicht ganz.
Bleiben wir in Franken in Hambach: Komb. Prüfung Jungpferde Kl. A: 2. Platz LEVICAN (5, Laurel/Herzkristall, Dr. A. Wyrwoll) und Flo Frisch. Weiter für die Beiden Platz 5 DrPf A. Zweimal 3. Platz für LEVICAN und FORRESTINE (5, Tarison/Master Speaker xx) und FF in der GelPf. A*. 8. Pl. ADr* für KAMORIED (Monteverdi/Grafenstolz) und Vera Sauer. 13. Stilspr. Kl. A* Tim Faust und STOLZENBURG DS (Laurel/Sixtus). 5. Pl. A Spr. m. steig. Anf. BE FAIR (Betel xx/Parforce) und Hanna Brendler.
Und gerade noch kommt die aktuelle Nachricht aus England über Felix Etzel und POLARTANZ:
Mit einem erfolgreichen Wochenende beenden Polartanz und Felix die England-Reise:
Bei den Houghton International Horse Trials konnten sie sich heute einen tollen 4. Platz sichern!
In seiner ersten CCI3*L Prüfung lag das Paar nach der Dressur und einem klasse Geländeritt, bei dem lediglich 0,8 Strafpunkte für die Zeit zu Buche stehen, auf einem aussichtsreichen 6. Platz. Mit einer fehlerfreien Runde im Parcours konnten sie sich abschließend noch mit 31,3 Punkten auf Rang 4 vorarbeiten.
Mit diesem Turnier endet eine intensive, lehrreiche, spannende aber erfolgreiche Zeit für Polartanz in England.
Herzlichen Glückwunsch allen Erfolgreichen!

Turnierwochenende 16.-19.05.2019
Zunächst gratulieren wir dem 5j.gekörten „ISSELHOOK’S FIRST SIGHT (Lossow/EH Hibiskus) im Besitz von Inge Weißkirchen und aus der Zucht von Simone Lindemeir-Trippel zur ersten BuCHa Qualifikation GelPf A** mit Sophie Leube im Sattel. WN 8,7 war der zweite Platz den Richtern wert. Hier geht’s zum Video>>>

Weiter gehts mit Hibiskus Nachkommen: P.S. I LOVE YOU und Viola Ferraris starteten in Montelibretti/Italien in der CN3* -37,6 das Dressurergebenis, leider zwei Fehler im Parcour und eine 0 Runde im Gelände bedeuteten dennoch den 2. Platz in der Prüfung!

In Diessen war der 12j. HAMILTON v. Handryk/Sixtus aus der Pagelschen Zucht 3. in der Dressur Kl. A* mit Lisa Gabriel.

Die Plomitzer-Schwestern waren in Kreuth unterwegs und das Ergebnis konnte sich ebenfalls sehen lassen:
POLARTRAUM (10j Konvoi/Heraldik xx) gewinnt mit Christiane Plomitzer das Stilspr. A* und wurde 4ter im A*. Sabine war mit ihm 3. im Stilspr. E. Die 5j. FLOXICA (Z/B. Dr. Annette Wyrwoll – Phlox/Beg xx) belegte in den beiden DrPf. A-Prüfungen einen zweiten und einen 4. Platz.

Bleiben wir bei Annette Wyrwolls Zucht: Miriam Bray und Florian Frisch traten die Reise nach dem ungarischen Dunakeszi an. Es war ein toller Erfolg: die 6j. LENGA (Desirao xx/Herzkristall) konnte mit ihrem Dressurergebnis ihre erste CCI* Prüfung auf dem 2. Platz beenden. Florian Frisch mit Logothetis beendete die CCI** Prüfung im guten Mittelfeld.

Wieder zurück nach Bayern und zwar nach Massenhausen, der Buschdomäne der Familie Held. Hier konnte AZULON (5j. Marseille/Ulexis Z/B. Lisa Kern) mit Martin Drescher im Sattel den 4. Platz in der Gel.Pf A** belegen. Die 6j ENYA (Herbstkönig/Elvis) mit Sophie Grieger war mit 7,6 leider aus den Platzierungsrängen. CARA VIDA (10j Songline/Consul Zü. Renate Hagen, Bes. U. Langermeier) war mit Steffi Lahmer zweitplatziert in der VA**

Im schwäbischen Zoltingen sorgte die 13j HERZKÖNIGIN (ELitär/Tivano Zü. Dr. Elke Söchtig) mit Ulrike Schmid im Sattel, mit einer = Runde für den 2. Platz im Mannschaftsspringen Kl. A für RV Thierhaupten. Wir gratulieren allen Platzierten zu ihren Erfolgen.

Turnierwochenende 10.-12. Mai 2019
Auf dem Turnier in Neudrossenfeld konnte der gekörte JANOW 5j., von Heuberger/Normativ ox (Zü./B. Dr. Friedrich Nüssel) bei seinem ersten Turnierstart die Richter von seinen GGA und Springvermögen so überzeugen, dass er mit Annkatrin Anselstetter im Sattel die Goldschleife für die WN 8,25 in Empfang nehmen durfte. Aber auch in der Dressurpferde A konnte er punkten und erhielt die blaue Schleife!Am Sonntag konnte JANOW noch was draufsetzen und war 3. in der weiteren DrPf A. Und……. die Eignungsprüfung sah ihn wieder als Sieger!!Was sagt man dazu? Vier Prüfungen und 100% Erfolg!! Papa „Herr Berger“ lässt grüßen!

Auf dem Hofgut Sauersberg bei Eggenfelden war Pia Sophie Schmid mit ihrem Trakehner BERNADO (8j. Impetus/Benedict AA) unterwegs. Dritte im A** und der Sieg im Punkte L mit Joker waren ihre Beute.

In Schwarzhöfe war für Florian Frisch L-Dressur Trense angesagt. Der 4. Platz mit OSTERLICHT (9j. Cadeau/Nerv) war seiner! Leider waren die Beiden in der Kandaren L um ein Zehntel aus den Rängen.

Am hauseigenen Turnier in Großlangheim war das bewährte Team Christiane Plomitzer und POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx) fehlerfrei im A** und 4.platziert. Die Sprprfg. A** mit Geländehindernissen gewann BE FAIR (Betel xx/Parforce) mit Hanna Brendler. In der L Prüfung mussten sich die beiden nur einer Kollegin aus Sulzthal geschlagen geben und wurden Zweite. Das Punktespr. A** sah NA OPAK TS (Hamlet Go/Dukat AA) auf dem 4. Platz mit seinem Reiter Phillipp Janczewski.

MARBACH:
16. Rang in der Platzierung der CCI4*S für Jan Matthias und GRANULIN (Grafenstolz/Pageno xx)
11. in der CCI2*L Eva Terpeluk und UNI’S BLACK PEARL (Kronprinz/Summertime)

Allen, die wieder Erfolge nach Hause brachten unseren herzlichen Glückwunsch

Sophia Malter berichtet:
Es ist vollbracht!
Soeben beenden Polartanz und Felix Etzel die international hochkarätig besetzte CCI3* S – Prüfung bei den „Floors Castle Horse Trails“ auf einem hervorragendem 3. Platz. Mit einer sehr guten Dressur von nur 20,6 Minuspunkten, einem fehlerfreien Springen und einer sicheren Runde im Gelände stehen am Ende nur 24,6 Minuspunkte. Das Ergebnis wurde sofort anschließend noch auf -23,8 nach unten korrigiert!
Es ist ein toller Erfolg für den noch jungen Hengst.
Durch einen Unfall im Alter von 5 Jahren konnte Polartanz die begonnene HLP (bestandener 30 TT und Sportprüfung VS Teil 1) nicht beenden.
Umso unglaublicher ist es, dass es Polartanz nun im Alter von nur 8 Jahren geschafft hat, die Anforderungen für die Hengstleistungsprüfung über den Turniersport zu erfüllen.
Ein herzlicher Dank an seinen Reiter Felix Etzel und seine Trainer für die Ausbildung, Förderung und Vorstellung des Hengstes!

Kreuth: Freiherr von Stein siegt in Dressurpferde-M (Text: Imke Eppers)
Das fünftägige Dressur- und Springturnier im ostbayrischen Pferdesport- und Turnierzentrum Kreuth/Rieden (1. – 5. Mai 2019) sah den sechsjährigen gekörten Trakehner Hengst FREIHERR VON STEIN v. Millennium-Perechlest (Z.u.B.: Sächsische Gestütsverwaltung) in brillanter Form: In den Dressurpferdeprüfungen der Klasse L brillierte der Bundeschampionatsfinalist mit seiner Reiterin Susann Göbel mit einem Sieg (8,0) und einem zweiten Platz (7,3). Am letzten Turniertag konnte das Paar diesen Erfolg noch einmal mit dem Sieg in der Dressurpferdeprüfung der Klasse M toppen. ?
Beeindruckend waren neben der überaus harmonisch gerittenen Vorstellung zudem die von der Kommission vergebenen Wertnoten: Bei einem Endergebnis von 8,4 erhielt der Hengst in der Einzelwertung keine Note unter 8,0 – für den Galopp vergaben die Richter sogar eine glatte 9,0!
?: Jutta Bauernschmitt – Die Fotos sind auf dem Perspektivlehrgang Dressur 2019 der Trakehner-Turniersport-Gemeinschaft entstanden. Die Trainingseinheiten Ende März unter Leitung von Jessica von Bredow-Werndl konnten Freiherr von Stein und Susann Göbel wohl optimal als Saisoneinstieg nutzen.

Nachtrag vom Turnier in Kreuth:
Moritzburger Dressurhengste hocherfolgreich in Kreuth
Das fünftägige Dressur- und Springturnier im ostbayrischen Pferdesport- und Turnierzentrum Kreuth/Rieden (1. – 5. Mai 2019) wurde für die Moritzburger Dressurhengste zur Erfolgsgeschichte.
In den Dressurpferdeprüfungen der Klasse L brillierte der Bundeschampionatsfinalist FREIHERR VON STEIN: einmal Gold und einmal Silber gingen auf das Konto des Trakehner Bewegungskünstlers und seiner Reiterin Susann Göbel. Am letzten Turniertag konnte das sympathische Reiter-Pferd-Paar diesen Erfolg noch einmal mit dem Sieg in der Dressurpferdeprüfung der Klasse M toppen. Beeindruckend waren neben der überaus harmonisch gerittenen Vorstellung zudem die von der Kommission vergebenen Wertnoten: bei einem Endergebnis von 8,4 erhielt der Hengst in der Einzelwertung keine Note unter 8,0 – für den Galopp vergaben die Richter sogar eine glatte 9,0!

Fotos: Fotoagentur Dill

Arezzo (I) Classifica CAT. CN2* (EX CNC1*)
Für einen Start-Ziel-Sieg sorgte am 04.05.2019 im italienischen Arezzo die junge Viola Ferraris mit ihrer 10jährigen EH Hibiskus-Tochter (Mv. Inflagranti)  P.S. I LOVE YOU aus der Zucht von Erin Raili. Dem guten Dressurergebnis folgte ein fehlerfreies Springen und im Gelände musste sie sich lediglich 1,2 Zeitfehler berechnen lassen. Sie siegte mit Weile mit einem Ergebnis von -33,30 und einem Vorsprung von über 17 Punkten! Herzlichen Glückwunsch an die Reiterin und das Züchterhaus Raili! FB zeigt ein kurzes Video der kleinen „Kämpferin“ https://www.facebook.com/erin.raili/videos/10219004236795460/

Am LLZ sind Geländetage 04.-05.05.2019
4. Platz für THE MONTECORE 6j. v. Sédar/Hamit AA und seine Besitzer/Reiterin Alexadra Rügamer.
7. im Stilgel. E wurde LENNOXX 10j. v. Hofrat/Goldino. Auch von seiner Besitzerin Larissa Bäuerlein vorgestellt. Den Sieg im Stilgel. A* konnte Dr. Christina Buse mit ihrem TYSON (8j. Tycoon/Hirtentanz) für sich verbuchen.
4. wurde hier Annabell Schnupp mit COCOLINA DELUXE (7j. Couracius/Tanzmeister). Herzlichen Glückwunsch
Mit Spannung erwarten wir die Prüfungsergebnisse am Sonntag.
Weiter ging’s am Sonntagmorgen mit Trakehner-Platzierungen:In der Prüfung 5/2 Stilgel. A** ein weiterer Erfolg für die 6j. LENGA (Desirao xx/Herzkristall) von Dr. Annette Wyrwoll Miriam Bray im Sattel; mit 8.0 durften die beiden sich die Silberschleife an die Trense hängen lassen. Auf dem 3. Platz folgte gleich der nächste Trakehner: STOLZENBURG DS (7j. Laurel/Sixtus Zü. Jörg Daut) geritten von Tim Fürst. Die Trakehner“spiele“ in dieser Abteilung endeten dann mit dem 5. Platz von OSTERLICHT (9j. Cadeau/Nerv, Zü/B. Beate Aschke) und Florian Frisch. Knapp aus der Platzierung waren COCOLINA DELUXE (Couracius/Tanzmeister) und TYSON (Tycoon/Hirtentanz). Aber es gab auch noch eine Prüfung Nr. 7: Stilgel. L. Hier siegten STOLZENBURG DS und Tim Fürst mit einer ) 9,0! Auf dem 3. Platz Hanna Brendler mit BE FAIR, dem 12j. Sohn des Betel XX aus einer Parforce Mutter, Zü. Jörg von Imhoff. Auf dem 7. Platz dann Logothetis (8j. v. Herzruf/Herzkristall, Bes. Chr. Schleicher) aus der Zucht von mit Flo Frisch. In der Gel.Pf. L erreichte LENGA zwar eine hohe ziemlich gute Note, konnte sich aber leider nicht mehr in die Platzierungslisten einreihen.
Herzliche Glückwünsche an Züchter, Reiter und Besitzer.

Mannheim Nürnberger Burgpokal Qualifikation 04.05.2019
Ein Sieg in der S* Einlauf-Prüfung für den Nürnberger Burg Pokal für Meggle‘s Grimani von Gribaldi und Matthias Bouten!
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg heute und Toi toi toi für morgen dem Team Meggle und Züchter Konrad Ranzinger!
Am Sonntag haben die Beiden noch einen „draufgesetzt“ und durch einen erneuten Sieg in der Final-Qualifikation zum NÜRNBERGER BURGPOKAL sich hier den Start gesichert. Bayern ist stolz auf Euch!

Land Rover Kentucky CCI5*-L: zwei Trakehner unter den Top Five (Text: Imke Eppers)
Fantastische Leistungen der Trakehner Halbbrüder TSETSERLEG und VANDIVER, beide von Windfall, bei einer der schwersten Vielseitigkeiten der Welt! Tsetserleg und Boyd Martin wurden soeben Zweite in dieser Weltklasseprüfung im US-Staat Kentucky, und das mit ihrem Dressurergebnis von 27,9 Punkten! Timothy Holekamp, langjähriger Besitzer von Windfall, ist Züchter des kleinen großen Helden und Christine Turner brachte ihn als Besitzerin in den großen Sport. Keinen Springfehler vor ihnen siegte Oliver Townend mit Cooley Master Class. Bravourös auch die Aufholjagd von VANDIVER (Z.: Debi Crowley, B.: Debi Crowley, Jessica Payne und Doug Payne) und Doug Payne: Nach der Dressur auf Rang 19 (35,5), im Cross mit nur 0,4 Zeitpunkten auf Rang sieben (35,9) vorgerückt, beendeten die beiden die Prüfung auf einem tollen fünften Platz mit 35,9 Punkten.

Congratulations to the riders, owners and breeders of these fantastic Trakehner horses!

Dr. M. Engelhardt berichtet: Als Nachtrag zum phänomenalen Wochenende für die Trakehner in Kentucky gibt es noch einen weiteren Rekord zu feiern. Die 5* Prüfung in Kentucky dient zeitlicg als US-Meisterschaft der Buschreiter und die Podiumsplätze 1 und 2 gingen zum ersten mal in der Geschichte der Veranstaltung an zwei Pferde mit dem gleichen Vater (Windfall *Pg), und an zwei Pferde aus dem gleichen Zuchtprogramm! Tsetserleg und Boyd Martin sind die neuen US Meister, gefolgt von Vandiver und Doug Payne auf dem 2. Rang. Die Geländerunde des neuen US Meisters kann unter folgendem link angeschaut werden: https://www.facebook.com/USAEventing1/videos/2135570003227312/

Auch im österreichischen Stadl-Paura 27.-28.04.2019 gingen einige Trakehner an den Start.
Nicht geträumt hatten Christiane Plomitzer mit POLARTRAUM (Konvoi/Heraldik xx, Zü. Uli Malter). Sie konnte sich dort in der VA90 mit fehlerfreiem Gelände an 5.Stelle platzieren. In der VL105 fügte der 8j. LEBENSTRAUM (Abendtanz/Heops, Zü. H.-E. Wezel, Bes. Karl Ochsner) dem guten Dressurergebnis von -25,8 weder Gelände- noch Springfehler hinzu und gewann die Prüfung mit Start/Zeil-Sieg?mit Lea Siegl im Sattel.
Herzlichen Glückwunsch

Auch Amalia Argentina konnte sich in Stadl-Paura platzieren.
Die fünfjährige Trakehner Stute AMALIA ARGENTINA konnte bei ihrem ersten Turnierstart (CCN-A V90, Stadl Paura/Ö) gleich mit einem hervorragenden 2. Platz einen gelungen Einstand feiern. Die Tochter des Prämienhengstes Hancock präsentierte sich ausgesprochen souverän und konnte ihr Potenzial für den Vielseitigkeitssport klar erkennen lassen. AMALIA ARGENTINA stammt bereits in dritter Generation aus der Zucht der Familie Hartl und war ihrerseits bei der Fohleneintragung mit 57,5 Punkten höchstbewertestes Fohlen im Zuchtbezirk Bayern/Österreich. Die blutgeprägte Mutter ARLEEN ist der einzige Warmblutnachkomme des legendären Vollblutaraber-Hengstes ESSTEEM OX, welcher als weltweit erster Tripple Crown Champion (National, European und World Champion) in die Geschichtsbücher der Vollblutaraberzucht einging. ARLEEN und besonders ihr Sohn AMALFI NERO bewiesen sich bereits unter Olympiareiter Harald Siegl erfolgreich im nationalen und internationalen Vielseitigkeitssport – nun soll AMALIA ARGENTINA weiter dieser Tradition folgen.

Turnier in Blonhofen 27.-28.04.2019:
Dort gewann der 7j KARLSON v. Oliver Twist/Tolstoi (Zü/Bes. Jürgen Jess) mit Weile die L-Dressur mit Sandra Fuchs im Sattel. 5.platziert HAMILTON (Handryk/Sixtus Zü. Pagel) vorgestellt von Lisa Gabriel. Schließlich konnte sich der 9j CRUSADOR mit Michaela Beer (Zü. Ulrich Zeising, Bes. J. Jess) Silber in der M** abholen.

Die Silberschleife am Sonntag in der M* durfte sich Beatrice Schmidt mit ELODIE (Kostolany/Caprimond;Zü. Gina Hanke) an die Trense heften lassen. Der 5. Platz ging an den bay. eingetragenen Münchhausen/Hondo Mondo xx-Sohn A REASON von Petra Mayr-Hinmüller. Und in der S* setzte CRUSADOR am Sonntag mit dem 6. Platz noch eins drauf. In der 2. Abteilung der S* war Alexandra Alex Maier mit ihren beiden Halbtrakehnern MAJESTIX W und GERONNIMMO 3. und 4. platziert, sowie mit Geronnimmo in der M**! Herzlichen Glückwunsch!

Saisonstart in Schwaiganger 26.-28.04.2019

Auch im obb. Schwaiganger konnte Florian Frisch „seinen Lauf“ den er gerade hat, fortsetzen. In der Eignung mit Gelände platzierte er den 5j. LEVICAN (Laurel/Herzkristall) aus der Zucht seiner Chefin Frau Dr. Annette Wyrwoll auf dem 2. Platz und FORRESTINE 5j. (Tarison/Master Speaker xx) auf dem vierten Platz. ENYA, die 6j. Tochter des Herbstkönig Mv. Elvis (Zü. Joh. Christiansen, Bes. Detlef Caspar), war mit Sophie Grieger im Sattel das erste Mal überhaupt auf einem Turnier am Start und „rutschte“  grade so aus den Platzierungsrängen. Die Scheckstute wurde von ihrem Besitzer vor sechs Jahren auf der Bundesturnier-Fohlenauktion erworben.
In der Geländepferde A* war AZULON (Marseille/Ulexis Zü/Bes. Lisa Kern) mit Martin Drescher 5.platziert. Auch hier blieb für Enya nur der Reserverang.
Schließlich gab es am Freitag zwei Abteilungen Stilgeländeritt A*. Die erste Abteilung wurde mit 8,5 eine sichere Beute des 6j. KATO (Herbstkönig/Normativ Zü. Dr. Lutz Schubert) und seiner ständigen Reiterin Josepha Brünner. Hier viertplatziert Michaela Binder mit ihrem INTERVALL (Buddenbrock/Best Before Midnight Zü. R. Hauter).
Auch die zweite Abteilung sah einen Trakehner als Siegerpferd: nämlich den Sieger des letztjährigen Trakehner-Rennens, BERNARDO (Impetus/Benedict N AA Zü. Frank Löwe) der mit seiner Besitzerin Pia Sophie Schmid im Sattel, die Prüfung mit 8,8 gewann.
Gespannt blicken wir weiter auf die beiden weiteren Tage. Zeigt doch die Starterliste der Reitpferdeprüfung u. a. mit der Eintragungssiegerin der ZSE 2018 IVY (Impetus/Songline) interessant zu werden.

Der Samstag in Schwaiganger begann bereits um 7:30h mit der Reitpferdeprüfung. Vielleicht war der Start für IVY etwas zu früh, so blieb leider für die Impetus-Tochter nur der 1. Reserverang. Punkten könnte auf dem Silberrang die DSP registrierte 4j Tochter des EH Hibiskus, ALABAMA aus einer Si Senjor Mutter mit Isabell Kappel im Sattel. Auf dem 4. Rang ebenfalls DSP, RAFFINESSE v. Millennium unter Lina Jahn aus der Zucht der Fam. Hausmann in Schwabmünchen.
In der Dressurpferdeprfg. A ereilte Levican und Flo Frisch leider wieder das Schicksal der Reserve, obwohl der 5j. mit durchwegs ziemlich guten Noten punktete. In der Dressurreiterprfg. A drittplatziert mit 8,0 Josepha Brünner mit Kato. Die Dressurreiter Kl. L sah am 5. Platz Nina Schultes mit ZAPPELPHILIPP, (Betel xx/ Sapros) die ohne 0,2 Abzug dritte geworden wäre. Ja wäre nicht leider ein Abwurf in der SprPf A gewesen, wären auch Florian Frisch und FORRESTINE mit einer Schleife nach Hause gefahren. So blieb wieder nur das lästige R in der Ergebnisliste. Die Stilsprprfg Kl. A sah auf dem 4. Rang Pia Sophie Schmid und BERNADO und in der 2. Abtl. KATO und Josepha auf dem Silberrang.
In den Rängen der komb. Wertung Jungpferde könnte sich leider kein Trakehner platzieren. Jedoch ging der souveräne Sieg der Komb. Wertung A* an den wohl vielseitigsten der bayerischen Trakehner derzeit, den 6j. Schimmel v. Herbstkönig, KATO und seine Reiterin Josepha Brünner.
Das waren die Samstagsergebnisse aus Schwaiganger. Mal sehen wer von den „Elchschäuflern“ am Sonntag noch punkten kann. Allen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin

Sonntag in Schwaiganger:
In der ersten Prüfung des Tages, einer Sprpf A** ging der 2. Platz an Julia Schatzmann und IVO GOLDEN-ROUGE (6j. Bänderst/Sir Chamberlain). Julia war auch noch fast zeitgleich in der DrPf L unterwegs und hier 4.platziert. Na wenn das nicht vielseitig ist. Fabian Held sicherte sich mit ALISHA (Shavalou/Waitaki) im Spr. L mit steig. Anf. den 2. Platz.
Zu allen Ergebnissen herzlichen Glückwunsch

Oberbarnim – Klosterdorf 20.4.2019
Ein Blick nach Brandenburg: In Klosterdorf Oberbarnim konnte der 6j. Kaiser Kamillo, (Iskander/Lehndorffs) Zü. Roswitha Caspary, Bes. Gerhard Schröppel, die DrPf L für sich entscheiden. Im Sattel Hendrik Haake. Herzliche Gratulation!

Oudkarspel 18.-21.4.2019


Polartanz siegt im holl. Oudkarspel in der CCI2*L mit Felix Etzel. Herzlichen Glückwunsch an die Züchterin und Besitzerin Uli Malter.
In der CCI3* platzierte Katharina Grupen ihren 11j Royal Favourite (Harlem Go/Gipsy King) an 8. Stelle.

Mertingen 20.4.2019
Die Trakehner-Ergebnisse aus dem schwäbischen Mertingen:
Eva Terpeluk und Uni‘s Black Pearl (Kronprinz/Summertime) gez. Im Ländle von Tina Starck platzierten sich mit 9,0! an 2. Stelle im Stilgelände A** und mit 8,2 im Stilgelände L.
Platziert im Stil A ebenfalls nich Michi B-Inder mit ihrem Intervall v. Buddenbrook/BBM.
3. im Stil L Ulrike Schmid und Herzkönigin (Elitär/Tivano) Zü. Dr. Elke Söchtig.

Schwarzhöfe 20.-21.4.2019
In Schwarzhöfe trugen am Samstag der Sieger der VA1* und noch zwei Platzierte den Elchschaufelbrand. Florian Frisch und Christiane Plomitzer konnten mit ihren Dressurergebnissen beenden und Sil Via Leimpek freute sich über den 8.Platz mit Isola’s Frederik aus der sticht v. Walter Krein. Zugleich wurde Flo noch als Landkreismeister gefeiert!
Am Sonntag setzte Flo noch eins drauf und wurde 4. in der VL mit Logothetis aus Annette Wyrwoll s Zucht.
Noch nicht genug, auch die GelPf A** wurde eine Siegesbeute von Florian Frisch, diesmal bekam der5j. Levican v. Laurel/Herzkristall die Siegesschleife. Esperano aus Dr. Friedrich Nüssels Zucht (Berlusconi/Cornus) wurde Dritter.
Für die Wanderstandarte des VJC ritt Stephanie Wyrwoll die Stute Osterlicht in der DA und wurde 4.platziert, während Flo mit der 5j. Forrestine (Tarison/Master Speaker xx) im SA 2.er wurde. Die TSG Fuchsenhof gewann somit auch die Mannschaftswertung Ndb/Opf!

Gut Weiherhof – Radolfzell 18.-21.4.2019
Alisha die 10j Tochter des Shavalou, M. v. Waitaki aus der Zucht von Dr. E. Pigisch und im Besitz von Heli Seitz, konnte sich mit Fabian Held im Sattel am 13. Platz in der CCI2* platzieren. Einer guten Dressur fügte Fabi lediglich zwei Zeitfehler aus dem Gelände hinzu. Den Parcours absolvierten die beiden ohne Fehler. Herzlichen Glückwunsch
Sexta, 10j Stute von Grafenstolz/Sixtus war mit Rebecca Gerken in der 3* CCI noch letztplatziert. Gratulation an alle, die die Prüfung beendet haben!

Tunier Weikersdorf 20.-21.4.2019
Noch einmal ein Glückwunsch nach Österreich
Gestüt Murtal berichtet:
Die Osternester lagen gestern und heute gut versteckt im Viereck, aber Hexe Schulz-Wallner und Barbara Strubreiter fanden dennoch eine ganze Menge davon :
Beim CDN-A* CDN-B im High Class Horse Center Weikersdorf gewann die fünfjährige Hagebutte von Hibiskus/Imperio mit Hexe die gestrige Dressurpferde A sowie die Dressurpferde L an beiden Tagen mit Wertnoten von jeweils über 8,0 Punkten.
Ebenfalls mit Hexe startete die sechsjährige In Schönheit von Schwarzgold/Likoto xx zum ersten Mal in einer Prüfung der Klasse L&M -sie wurde gestern auf Anhieb Dritte und siegte heute.
Eine ganz besondere Osterfreude sicherte sich Barbara auf Delia von Münchhausen/Partout: Nach zwei Siegen in der LP (=M*) ist Barbara nun im Besitz der Lizenz D3 – wir gratulieren herzlich!
Und last, but not least: Die siebenjährige Topmodel von All Inclusive/Cadeau wurde zum Abschluss des heutigen Tages Zweite in der Prüfung der Klasse M**!

Wiener Neustadt-Lake Arena 20.4.2019
Yvonne Schrattenecker und Rolex (v. Herzensdieb) platzierten sich an fünfter Stelle im FEI Prix St. Georges.

Zeutern-Martinushof 18.-22.4.2019
Das Turnierdebüt in diesem Jahr begann für Meggle’s Grimani beim Dressurfestival Zeutern 2019. In der ersten S-Dressur für junge Pferde konnte er sich mit Matthias Bouten im Sattel nach einer überaus vielversprechenden Runde mit 73,016 % an zweiter Stelle platzieren. In den beiden weiteren Prüfungen der Dressurklasse S* sowohl am Smatag, als auch am Samstag hatte das Paar die Silberschleife „abonniert“. Wir gratulieren der Familie Meggle, dem Reiter und Konrad Rantzinger als Züchter.

 

Großlangheim 13.-14-4.2019
Wir gratulieren Sabine Plomitzer zum Sieg in der A Dressur und dem 3. Platz in der Dressurreiter A und last nur Not least zum 4. Platz in A** in Großlangheim mit Polartraum v. Konvoi a. d. Polarfreude

12.04.2019 Ebreichsdorf Magna Racino CDI4*
Hier platzierte sich PrSt. Arosa von Kentucky/Gribaldi  mit Hexe Schulz-Wallner an dritter Stelle. Zum ersten Mal in einer Prüfung dieser Klasse Dressurpferde S überhaupt an den Start gehend und das gleich international im Rahmen des CDI4* CDIYH Ebreichsdorf:  mit einer Wertnote von 76,53% wurde das Paar  Drittplatziert hinter Dorothee Schneider mit Sisters Act OLD  (83,78%) und Stephanie Dearing mit Facilone (79,86%). Wir gratulieren sehr herzlich dem Gestüt Murtal!

Turnierwochenende „Kreuther Frühling“ vom 11.-14.04.2019
Im bayerischen Kreuth konnte sich Avatar (9) v. Ajbek/Agar unter Ben Leuwer in der 3*Prüfung auf dem 13. Rang platzieren. Nach der Dressur noch 15. konnte er mit einer nur mit Zeitfehlern behafteten Runde und dem fehlerfreien Springen ein paar Plätze gut machen.
Glücksruf  (Dramatiker/Opernball) auf dem 15. und Eiskönig (Songline/Trocadero) auf dem 18. Rang unter Kai-Steffen Meier waren leider aus der Platzierung.
In der VA* für Junioren platzierte Pia-Sophie Schmid ihre beiden Trakehner Shelby (Kapriolan/Finley-M) auf dem 2. und Bernardo (Impetus/Benedict AA) auf dem 6. Platz. Beide hatten gute Dressuren und fehlerfreie Geländerunden. Nur Bernardo hatte im Springen einen kleinen Flüchtigkeitsfehler.
Kato (Herbstkönig/Normativ) Zü. Dr. Lutz Schubert, unter Josepha Brünner und Cara Vida (Songline/Consul) mit Steffi Lahmer waren 10. und 11. in der VA Reiter.
Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch

Fort Lauderdale war in Belgien unterwegs:

Fort Lauderdale (Flori) 7j v. Cornus/Fantastic Dream xx v Master Speaker xx ist in Belgien  beheimatet.
Zu Züchterin Annette Wyrwoll kam diese Erfolgsmeldung von Mathias Bodart:
Flori au top pr notre première sortie officielle en complet. Une belle 3ème place dans le 90open
Il faudra encore du temps et du travail pour arriver à ce que ce soit vraiment bien.
Grosse pensée pour Contesse qui m a beaucoup manqué aujourd’hui

Claire Mattieu schreibt aus Frankreich über ihren Pommery TSF:
Pommery TSF v. EH Hibiskus x Unkensee
Zurück vom großen National mit vielen Sternen in den Augen und viele Emotionen.
Mein wunderbarer Pommery ist zurück in St. Georges!!!! Na ja, er ist unglaublich!!
wir sind 2 ten  mit einem hübschen Durchschnitt von 68,90 %
und dieser Leistung hatten wir den sehr renommierten Preis Schweller ideal.

Schwandorf 07.04.2019
Esperano und Markus Hross 2.Pl. SprpfA
Levican und Florian Frisch 3. Pl. Sprpf A
Osterlicht mit Flo Frisch 1. komb. Wertung Kl. A
Logothetis und Florian Frisch 3. Pl. LDressur
1. Platz Stilgel L
2. Platz komb. Wertung Kl. L
Steffi Werther und Räubernacht gewannen Stilgel. E

Schwandorf/Büchelkühn 06.04.2019
Heute in Schwandorf konnte Annette Wyrwoll mit Florian Frisch und Miriam Bray im Sattel mit ihren Zuchtprodukten punkten:
Logothetis v. Herzruf/ Herzkristall 5. Pl. Stilspr. Kl. L
Lenga v. Desirao xx/Herzkristall 2. Pl. GelPf. L / m. Bray
Levican v. Laurel/ Herzkristall Sieg GelPf. A
Osterlicht v. Cadeau/Nerv Sieg Stilgel. A Zü/Bes. Beate Aschke
Im Stilgelände L war Flo mit Logothetis ebenfalls ungeschlagen mit der WN 8,5.
4. wurden hier Annabell Kurth und Feldsturm DS v. Legal Legend xx/Ephor.
Aber auch an das Züchterhaus Dr. Nüssel geht die Gratulation:
Esperano v. Berlusconi/Cornus mit Markus Hross im Sattel konnte sich in der GelPf. A an 4. Stelle platzieren.
Und Sabine Plomitzer beschenkte sich zum Geburtstag selbst mit einem 8. Pl. in der Drprfg A in Lebenhan/Ufr. mit ihrem Polartraum Zü. Uli Malter

Turnier Fischach 06./07.04.2019
Wir gratulieren den Züchtern von Ombra Mai fu, V. Herbstkönig a. d. Omara v. Manrico/Preussenprinz, Emil und Brigitte Kath, Dachau, zum ersten Turnierstart in Fischach und Sieg der Stute. R.: U. Schmid.
Bea Schmidt platzierte am 07.04. ihre 9j. Elodie v. Kostolany/Caprimond a. d. Zucht v. Gina Hanke auf dem 4. Platz in der M*.

Ein „Blick über den Zaun“ aber im ZB Bayern, darf sich Katrin Khoddam-Hazrati mit Oklahoma (EH Sixtus/Donaumonarch) aus der Zucht von Harald Riedl über den 3. Platz CCI4* in Strzegom freuen.

Turnier Marktredwitz 06.04.2019
Annette Wyrwoll konnte mit Pferden aus ihrer Zucht punkten:
Levican v. Laurel/Herzkristall gewann die EPr. Kl A. Forrestine v. Tarison/Master Speaker xx war dritte. Und in der Dressupf. A ging Forrestine mit einer Silberschleife nach Hause. Reiter F. Frisch. Gratulation

Turnier Nördlingen 30.3.2019
Im ersten L-Springen nach einem Jahr Turnierpause konnte Klaus Krüp die 8j. Herbstkönigin S (EH Kasparow/Matador, Zü./Bes. Renate Steiner) mit einer Clear-Round beim Nördlinger Hallenturnier auf Anhieb platzieren.

Turnier Grafenrheinfeld 15./16.3.2019
Polartraum A-Stilspr. 5. Platz
A** Springen 4. Platz
R.: Chr. Plomitzer
Florian Frisch und Osterlicht platzierten sich am gleichen Turnier am 3. Platz im Stilgel. L und waren 5. in der komb. Wertung Kl. L!
Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen

Turnier Aufroth 10.3.2019
A-Dr. 3. Platz Polartraum v. Konvoi/Heraldik xx R. Christiane Plomitzer
A-Stilgelände 1. Platz
A-Stilspr. 5. Platz
Komb. Wertung A 2. Platz