U25-EM endet erneut mit deutschem Doppelsieg

Sozusagen gerecht aufgeteilt 😉 – Teamgold teilen sie sich, Einzelgold Kurz-Grand-Prix an Raphael Netz, Einzelgold in der Kür an Semmieke Rothenberger. Das deutsche Team bei Senioren und U25-Reitern hat in Hagen seine derzeitige Dominanz unterstrichen – und Aubenhausen ist nicht länger nur „Home of the Dressage Horse“, sondern inzwischen eher „Home of the Champions“. Während Jessica von Bredow-Werndl mit ihrer Trakehnerstute TSF DALERA BB von Sieg zu Sieg eilt, sitzt das einstige „Wunderkind“ Raphael Netz im Sattel des KWPN Elastico – dessen MMV MICHELANGELO mit seiner anerkannten Dressurvererbung sicher zum Erfolg beigetragen hat.

Abschluss-Silber für Mister X

Sieben Teilnehmer bestritten die letzte Dressurprüfung des Hagener Turniers, die GP-Kür des CDI***. Inessa Merkulova und ihr unverwüstlicher 17-jähriger Trakehner MISTER X (v. Egejus/Blank xx), vom St. Georg schon mal als „Piaffe-Passage-Maschinchen“ bezeichnet, holten sich mit 73,135% die Silberschleife in dieser Prüfung.