– UPDATE –  mit den Trakehner Ergebnissen aller drei Prüfungen

Und die beiden haben es geschafft! Eva Terpeluk und UNI’S BLACK PEARL haben ihr Dressurergebnis (29,7) nach Hause geritten und durften sich die Silberschleife des CCI2*-L (44 Starter, 39 im Ziel) an die Trense stecken lassen! Die 13-jährige Stute v. Kronprinz/Summertime aus der Zucht von Tina Martin ließ im Parcours ebenso wie im Gelände nichts liegen, ein ganzes Pünktchen trennte die beiden am Schluss vom Sieg.

CCI2*-S Marbach (107 Starter, 98 im Ziel)
Anna Lena Schaaf vor Brandon Schäfer-Gehrau hieß es am Schluss – die beiden Deutschen Jugendmeister von 2019. Dahinter brachte Olympiasiegerin Julia Krajewski gleich drei Pferde in die Spitzengruppe. Sieben der acht gestarteten Trakehner kamen gut ins Ziel. Die beiden besten Trakehner der Prüfung hatten so einiges gemeinsam 😉 Beide legten eine 30,3-Punkte-Dressur vor, beide blieben im Parcours fehlerfrei und beide absolvierten den Cross ohne Hindernisfehler in 5:59 Minuten, was 1,2 Zeitstrafpunkte bedeutete. Der gekörte IBSEN mit Jan Matthias im Sattel war im Parcours ein Sekündchen schneller als GOLDEN IVO KPSC mit seiner Besitzerin Julia Schatzmann im Sattel.

17. IBSEN – Jan Matthias – D: 30,3 | SJ: 0 | XC: 1,2 = 31,5
8j. DbH v. Checkpoint/Michelangelo (Z/B: Gestüt Webelsgrund)
18. GOLDEN IVO KPSC – Julia Schatzmann – D: 30,3 | SJ: 0 | XC: 1,2 = 31,5
9j. FW v. Banderas/Sir Chamberlain (Z: Sabine Kleinelanghorst, B: Reiterin)
27. ZAPPELPHILIPP – Nina Schultes – D: 29,0 | SJ: 4 | XC: 0,4 = 33,4
14j. DbW v. Betel xx/Sapros (Z/B: Sabine Schultes)
31. FELDSTURM DS – Annabel Kurth – D: 34,1 | SJ: 0 | XC: 0 = 34,1
15j. BW v. Legal Legend xx/Ephor (Z: Jörg Christoph Daut, B: Susanne u Annabel Kurth

np39. ISSELHOOK’S IROKO – Kerstin Häusermann/CH – D: 30,3 | SJ: 4 | XC: 2 = 36,3
9j. BW v. Donaufischer/Tanzmeister (Z: Gestüt Unter den Birken, B: Martina Häusermann)
np58. TANGO – Ida Marie Schmitz – D: 33,9 | SJ: 4 | XC: 3,2 = 41,1
7j. BW v. Duke of Hearts xx/Hohenstein (Z: Marjana Poppinga, B: Kerstin Schmitz)
np93. LEBENSTRAUM – Lea Siegl – D: 27,2 | SJ: 4 | XC: 42 = 73,2
11j. DbH v. Abendtanz/Heops (Z: Hans Ernst Wezel, B: Karl Ochsner)

CCI4*S in Marbach/Lauter (64 Starter, 54 im Ziel)

Michael Jung (Highlighter) vor Andrew Hoy (Vassily de Lassos) und Sandra Auffarth (Rosveel) hieß es am Schluss, die Trakehner kamen alle ins Ziel.

6. SEIGNEUR MEDICOTT – Fouaad Mirza/Indien – D: 27,3 – SJ: 0 – XC: 7,6 = 34,9
B.W./Westf. *2006 v. Seigneur d’Alleray xx u.d. Gina v. Finley-M (Z: Michael Bogner)
15. HÖHENFLUG TSF – Andreas Ostholt – D: 29,1 – SJ: 0,8 – XC: 12,0 = 41,9
Sch.W. *2013 v. Bonaparte N AA/Gipsy King (Z/B: Antonia Döllner)
18. TSF SOLARA – Rebecca-Juana Gerken – D: 34,8 – SJ: 4 – XC: 4,8 = 43,6
Db.S. *2013 v. Windfall/Grafenstolz (Z/B: Christoph Zimmermann)

np23. ALISHA – Fabian Held – D: 38,2 – SJ: 0 – XC: 11,6 = 49,8
F.S. *2009 v. Shavalou/Waitaki (Z: Dr. Ewald Pigisch, B: Helmut Seitz)
np27. COX ORANGE – Finja Timm – D: 36,7 – SJ: 5,2 – XC: 10,8 = 52,7
Db.S./Wü *2008 v. Caprimond/Acatenango xx (Z: Christa Hämmerling, B: Christa Fahrner)
np28. GRANULIN – Jan Matthias – D: 37,6 – SJ: 0 – XC: 15,2 = 52,8
F.W. *2005 v. Grafenstolz/Pageno xx (Z: Martin Kruck, B: Jan u Jürgen Matthias)

Nina Schultes ritt den GRAFENSTOLZ-Sohn Grand Prix iWest auf Platz 21, Christina Schöniger und Schönsgreen Continus (Sa-Thü), ein Sohn der Trakehnerstute ALTANA II v. Nerv, reihten sich an 39. Stelle ein.