Jungzüchter-Rabatte

Familie Bruch, Gestüt Welvert, ist nicht nur häufig großzügiger Gastgeber für Jungzüchterfortbildungen, sondern stellt den Jungzüchtern jetzt gleich vier leistungsbetonte Vererber mit einer Ermäßigung von 50 Prozent auf die Decktaxe zur Verfügung.

– PHLOX v. Waitaki a.d. Pr.u.St.Pr.St. Polarissima v. Unesco (FS und TG)

– PAINTER’S MAXIM v. Phlox a.d.  Painters Moon v. Painters Row xx (TG)

– GÖTEBORG BLR v. Grif Grej a.d. Gracha v. Chorog (FS)

– DAVIDAS v. Horalas a.d. Devi Danae v. Abdullah (TG)

Interessierte Jungzüchter melden sich bitte direkt im Gestüt Welvert. www.gestuet-welvert.de

Die Sieberthof GmbH, Berlin, entschloss sich bereits Anfang Februar, den Trakehner Jungzüchtern den jungen Prämienhengst DEZEMBER v. Herakles a.d. Donauweise v. Imperio, der im Gestüt Hörem mit Frischsamen im Einsatz ist, mit einem Decktaxenrabatt von 30 Prozent anzubieten. Kontakt: www.hoerem.de

Auf den Reservesieger 2008, PRINCE PATMOS v. Patmos a.d. Prince Diamond v. Kostolany, gewährt seine Besitzerin Lena Horst in dieser Saison 200 Euro Decktaxenrabatt. Der im Rheinland beheimatete Hengst deckt im Natursprung und ist über TG verfügbar. Kontakt: ZG Lena Horst und Stephan Buchholz, www.prince-patmos.de.

Hengststationen aufgepasst: Wenn auch Sie Sonderkonditionen für Ihre Hengste anbieten, melden Sie diese gern unter info@trakehner-verband.de.

(Stand: 07.04.2020/Imke Eppers)